Fotocatalog - wohnen.pege.org - 011

Catalog Seite 011: Thumbnails Verzeichnis über alle Photos und Bilder auf wohnen.pege.org. Die Originale sind meist in hoher Auflösung verfügbar.

Badewanne läuft über
Aber macht nichts, weil rundherum ein mit Steinen gefülltes Überlaufbecken ist. Im Überlauf ist auch eine Beleuchtung die zyklisch die Farben wechselt. Hier in der Rotphase. Badezimmer Zubehör
Wattespender und Seifenspender von 'Design im Griff' für die Wandmontage. Schwenkbare Garderobehacken
5 Kleiderhacken für die Garderobe, einmal zusammen geklapt, einmal in Aktion geschwenkt. Ausklappbare Kleiderhacken
Platzsparend an der Wand montiert, kann ein Arm mit 6 Kerben für Kleiderbügel heraus geklappte werden. Design im Griff - Möbelbeschläge
Das Design von Möbelgriffen und Beschlägen hat man hier, wie es der Firmenname schon sagt,  wirklich im Griff. Ob Kleiderhacken, Garderobehacken oder Badezimmerzubehör. Sitzhöhe einstellen
Als drittes Verstellelement kann noch die Höhe mit dem Griff unterhalb der Sitzfläche völlig unabhängig von der Härte des Sitzes eingestellt werden. Die Schwingfreudigkeit: Seitenneigung einstellen
Ob sehr starr oder leicht zur Seite schwingend wird mit dem Drehelement an der Unterseite des Sessel eingestellt, je nach Körpergewicht und wie man sich am besten beschwingt fühlt. Feder Einstellung an das Körpergewicht anpassen
Die Härte der Federung wird mit dem Drehelement auf 45 bis 130 kg Gewicht eingestellt. Beim Kindermodell ist der Verstellbereich 25 bis 50 kg. Vorbeugen beim Sitzen mit geraden Rücken
Nach vorne beugen führt bei jedem normalen Sitz zu einem gekrümmten Rücken. Nicht so bei dem Swopper, der Sitz beugt sich nach vorne, der Rücken bleibt gerade. Gesund Sitzen auf dem Swopper
Bauchmuskeltraining, Rückenmuskeltraining und etwas gutes für die Bandscheiben tun, und das alles im Sitzen während der Arbeit ermöglicht der Swopper. Kochwerkzeuge
In der obersten Lade befinden sich schließlich Werkezuge zum Kochen, von denen ich einige noch nie zuvor gesehen habe. Bestecklade
Oberhalb der großen Lade für die Teller ist die Lade für das Essbesteck. Schublade für Geschirr
Neben den Flügeltüren ist ein typisches Element dieser Küche ist das Ladensystem. Hier die unterste Lade für die Teller. Küche mit Flügeltüren
Bei nach oben öffnende Flügeltüren denkt man als erstes an seltene Sportwagen. Doch weit gefehlt, auch bei Luxusküchen kommt die Flügeltür zum Einsatz. Prinzessin auf der Erbse: Doppelbett mit einer Matratze!
Wenn ich nahe meiner Frau sein möchte, dann stören Spalten im Bett gewaltig. Da werde ich richtig zur Prinzessin auf der Erbse. Nur Doppelbetten wie dieses mit einer Matratze! Französisches Bett
Nachdem man in so vielen Billigläden hört, 2 Matratzen mit einer Spalte die Liebenden zu trennen sei der Weisheit letzter Schluß, endlich ein richtiges Bett für ein Paar. Glasmöbel
6 Glaselement übereinander, jeweils mit einem Drehgelenk miteinander verbunden. Jedes einzelne Glaselement kann in jede beliebige Richtung gedreht werden. Büromöbel
Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Wohnzimmermöbel, doch hinter den Schiebetüren verbirgt sich alles was zu den neuen Begriff Office Entertainment dazu gehört. Bürowand
Messeneuheit von der IFA Berlin 2005: Sieht aus wie eine Wohnwand, integriert ist aber ein Büro mit Flachbildschirm und ausziehbarer Tastatur. Wohnwand drehbar
Der große Flachbildschirm und andere Home Entertainment Komponenten befinden sich auf der anderen Seite der Wohnwand. Drehbare Wohnwand
Um die Metallsäule in der Mitte kann diese Wohnwand geschwenkt werden. Jetzt ist die Home Entertainment Seite im Vordergrund mit dem großem Flachfernseher. Bose Dockingstation für Apple iPod
Den iPod in die Dockingstation legen, schon kann man die Musik über den Bose Box hören. Einfache Integration von einem iPod in eine Stereoanlage. Bang & Olufsen im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg
Kristallleuchter, Parkettboden und Marmorsäulen des Zeremoniensaals bilden ein luxuriöses Ambiente die Designermarke B&O gut zu präsentieren. Manhmal für Vernunft im Städtebau
Nach der Podiumsdiskussion in Weiz besuche ich noch das GEMINI Haus. Wir werden die Energie ernten wo wir leben, wir werden leben wo wir die Energie ernten. Phettberg in Weiz
Versuchte die Diskussion in die richtige Richtung zu lenken. Mehr Platz, mehr Raum, mehr Individualität anstatt das Loblied der anderen auf das Leben im städtischen Wohnblock. Podiumsdiskussion wieviel Wohnraum braucht der Mensch
Weit entfernt von den Erfordernissen der Zukunft wurde die Diskussion mit Vorstellungen der Vergangenheit geführt. Vom logischen Paradigmenwechsel im Städtebau nichts zu merken. Warmwasser MFH Mehrfamilienhaus
Für höheren Wasserbedarf und weit verteilte Zapfstellen hat dieses Gerät auch eine Zirkulationsleitung bis zu den einzelnen Zapfstellen. Warmwasser + Heizung pro Wohnung
Anschlußeinheit pro Wohnung für den Mehrgeschossbau. Keine Warmwasserleitung oder Zirkulationsleitung zur Wohnung erforderlich. Alles über den Heizungskreislauf. Warmwasser EFH Einfamilienhaus
ThermoGraf geht neue Wege in der Warmwasserbereitung. Den Plattenwärmetauscher weg vom Heizpuffer ran an den Warmwasserverbraucher. Warmwasser mit dem Heizungswasser. Dachanschluß mit Zellulosedämmung
Harrer Holz zeigte ein Modell über den Wandaufbau und Dachanschluß. Wärmedämmung mit Thermoflock, einem Dämmmaterial aus recyceltem Altpapier.