IEA: Vorwärts wir müssen zurück

Drastische Änderung in der Prognosen: WEO 2006 immer mehr Ölförderung, Energy Watch Group 2007: Rückgang der Ölförderung. Wird WEO 2008 schlimmer als EWG 2007?



  Das Interview in "Internationale Politik"


Schneider: Im WEO 2007 steht, dass der steile Rückgang der Ölförderung zwischen 3,7 und 4,2 Prozent pro Jahr betragen wird. Ist das richtig?

Birol: Exakt.

Schneider: Dieses Absinken ist ja sogar steiler, als ihn die Energy Watch Group vorausgesagt hat!

  Unser Kommentar


Die IEA erstellte bis jetzt bedarfsorientierte Prognosen. Der Bedarf an Erdöl wird sein, daher wird auch soviel produziert werden. Die 27 OECD Staaten und der Rest der Welt haben sich jahrzehntelang auf Prognosen verlassen, die jetzt höchst dramatisch korrigiert werden.

Was wäre wenn die IEA schon vor 15 Jahren solche Prognosen abgegeben hätte? 1993 als ich alles daran setzte die Welt mit bewohnbaren Sonnenkraftwerken vor der Klimakatastrophe zu retten?

Vielleicht würden dann schon allein in Deutschland 1 Million bewohnbarer Sonnenkraftwerke 30 TWh Strom pro Jahr produzieren. Sonstige Dächer 50 TWh. Die Entwicklung von Akkutechnik für Mobilität und Speicherung von Solarstrom wäre mit einen staatliche Förderprogramm so intensiv wie das Manhattan Projekt voran getrieben worden.

Es ist der Unterschied, ob die Warnung vor einem katastrophalen Hurrikan 3 Tage oder 3 Stunden vor dem Eintreffen erfolgt. Einer Wetterstation die erst 3 Stunden vor dem Eintreffen eine Hurrikanwarnung abgibt muss man totales Versagen vorwerfen.

Peak Oil
Die Produktion an Erdöl geht zurück. Das sagt sogar die IEA die früher immer für die Prognosen mit viel mehr Ölproduktion kritisiert worden ist in eriner dramatischen Kehrtwende.


Fatih Birol Chefökonom der IEA
Die IEA ist die höchste Autoritaet für Energieprognosen in den OECD Staaten, doch wenn man unbequeme Wahrheiten enthüllt wird man schnell zum Rufer in der Wüste.


Sprichwörter modern interpretiert
Nicht historisch ernst sondern modern spassig im Zusammenhang mit eigenen Erlebnissen wird der Ursprung vieler berühmter Sprichwörter neu interpretiert.




  IEA WEO Erdöl Preis und Förderung


Kommentare zu einem Interview in Internationale Politik Ausgabe April 2008 Die Sirenen schrillen, Gespräch von Astrid Schneider und Fatih Birol.

IEA Ölprognose
Die IEA möchte von bedarfsorientierten Prognosen dazu übergehen sich die Möglichkeiten zur Produktion von Erdöl und Erdgas genau anzusehen.


Fehlinvestition Erdölförderung
Briol von der IEA wünscht sich, dass US$ 5.400.000.000.000 in die Ölförderung investiert werden. Beim Fortschritt Erdöl mit Wind- und Solarstrom zu ersetzen eine Fehlinvesition.


Die Verantwortung der IEA
Die Mehrzahl der Politiker haben größtes Vertrauen in die Prognosen der IEA gesetzt. Dafür werden diese jetzt von der IEA gerügt, weil zuwenig für Energieeffizienz getan wurde.


Einfach zum Nachdenken
Was bedeutete es für die IEA alle früheren Prognosen der IEA zur Makulatur zu erklären und den Kritikern der Organisation recht zu geben? Wieviel Mut gehört zu einem solchen Schritt?




Kontext Beschreibung:  drastisch extrem Prognosefehler Fehlprognose Fehlprognosen
Iea Weo Erdöl öl Prognose Ieaprognose Weoprognose Erdölprognose ölprognose Prognosen Ieaprognosen Weoprognosen Erdölprognosen ölprognosen Datum Zeit Monat 4 Apr April Frühjahr
bauen wohnen