Heizkosten 1998 bis 2007

Ihr Haus oder Ihre Wohnung ist nach 1984 gebaut worden? In den meisten Fällen werden Sie feststellen, dieses Firmengebäude von 1984 hat weniger Heizkosten pro Quadratmeter.



Winter kWh Strom Stromkosten Gaskosten EUR/m²
1998 / 1999 25264 3660.-DM 30.-DM 2,99
1999 / 2000 21698 3100.-DM   2,51
2000 / 2001 17362 2518.-DM 317.-DM 2,29
2001 / 2002 16900 1335.-EUR 600.-EUR 3,14
2002 / 2003 17478 1506.-EUR 312.-EUR 2,95
2003 / 2004 19717 1945.-EUR   3,16
2004 / 2005 14700 1660.-EUR 915.-EUR 4,18
2005 / 2006 18530 2175.-EUR   3,53
2006 / 2007 15800 1800.-EUR   2,92

  Stand der Technik von 1984


Sollten Sie mehr Heizkosten pro m² in einem ähnlichen Klima wie in Süddeutschland, Südbayern in der Umgebung von Berchtesgaden haben, dann entsprechen Ihre Räumlichkeiten eben nicht dem technischen Standard von 1984.

  Vernunft die sich nicht durchsetzen konnte


Dieses Gebäude wurde in der Zeit der 2. Ölkrise geplant. Es wurde so gebaut wie es in Anbetracht der 2. Ölkrise vernünftig war. Doch die Regierenden setzten alles daran, dass sich vernünftiges am Markt nicht durchsetzen konnte, die logische Konsequenz, die 3. Ölkrise.



  Erdwärme


Nicht nur nehmen sondern auch geben ist der neueste Trend bei der Erdwärme. Wir dokumentieren dies anhand eines Firmengebäudes von 1984.

Firmengebäude Firmengebäude
1984 erbaut mit 24 m² Wärmekollektor am Dach. 2005 kamen 153 m² Photovoltaik mit 21,65 kW Peak dazu. Der geschäzte Jahresertrag von 20500 kWh wurde 2007 mit 22400 kWh übertroffen.


Wärmekollektoren Wärmekollektoren
Voll mit Wasser durchflutete Edelstahlkollektoren. Zur Erwärmung des Erdkollektors reicht schon einer sehr niedere Temperatur aus. Manchmal auch ohne Sonne wenn die Luft warm ist.


Schaltkasten für das Wärmemanagement Schaltkasten für das Wärmemanagement
Noch original aus dem Jahr 1984 steuert dieser Schaltkasten Wärmepumpe, die 2 Erdkollektoren und den Sonnenkollektor am Dach.


Erdwärmekollektor Erdwärmekollektor
Nicht nur Wärme nehmen, sondern auch geben. Der Erdkollektor als Niedertemperatur Saisonspeicher. Wärme vom 24 m² Sonnenkollektor am Dach erwärmen das Erdreich.


Wärmepumpe Siemens SA 30 P Wärmepumpe Siemens SA 30 P
Vor dem Firmengebäude im Freien befindet sich diese 29 kW Wärmepumpe. Bei einer Wärmepumpe kommt es auf jedes Grad Temperaturdifferenz an.


Bodenheizung Bodenheizung
Bodenheizung ist nicht gleich Bodenheizung. Eine sehr gleichmäßige Verteilung der Wärme ermöglicht eine sehr niedrige Vorlauftemperatur. Weniger Stromverbrauch bei der Wärmepumpe.


Klimatisierung über den Boden Klimatisierung über den Boden
Der Besprechungsraum hat ein großes Fenster zur Südseite. Wenn die Sonne herein scheint und den Boden direkt aufheizt, kann eine Bodenheizung die Wärme direkt abführen.


Bodenheizung für Trockenbau oder Naßbau Bodenheizung für Trockenbau oder Naßbau
Im Firmengebäude sind die verschiedenen Varianten der eigenen Bodenheizung eingebaut. Im Besprechungszimmer das System für den Trockenbau, hier im Büro für Naßbau.




Kontext Beschreibung:  Erdwärme Nutzung Erdwärmenutzung Heizung Erdwärmeheizung Firmen Gebäude Firmengebäude Gebäudeheizung Heizungen Gebäudeheizungen
bauen wohnen