Franz Alt! 18 Grad. Nein! Danke!

Franz Alt propagiert 18 statt 24 Grad Raumtemperatur, doch es gibt nichts überflüssigeres als bei 18 Grad in einem Solarhaus mit Strom und Wärme Kombisystem zu frieren.



  Freiheit ist Sklaverei und frieren ist gesund


Meine Frau kommt aus Rumänien. Sie hat es selbst erlebt, wie die Menschen im Winter mit stark abgesenkter Raumtemperatur zwangsbeglückt wurden. Kontinentales Klima mit kalten Wintern, praktisch nicht wärmegedämmte primitive Betonbauten und ein Diktator der lieber viel exportierte und seinen Sklaven, der rumänischen Bevölkerung, nichts vergönnte.

1989 ereilte diesem Diktator das gerechte Schicksal. Der Schwager meiner Frau hat in Sibiu seit einigen Jahren ein Geschäft in alten Häusern eine Gasheizung zu installieren, weil auch wenn das Geld knapp ist, frieren will niemand.

  Moderne Solartechnik statt heroisch für die Umwelt frieren


Wir brauchen Strom. Sehr viel Strom. Als aller erste und biliigste erneuerbare Energiequelle wurde die Wasserkraft genutzt. Doch diese ist fast nicht mehr ausbaubar. Die zweite erneuerbare Energiequelle war die Windkraft. Doch auch deren Ausbau sind Grenzen gesetzt. Wenn man aber trotzdem mehr Strom braucht als mit einem vertretbaren Ausbau von Wasser und Wind zu erreichen ist, dann muss man dieses mehr an Energie mit der nächst aufwendigeren Methode bereit stellen: Photovoltaik, die direkte Umwandlung von Licht in Strom. Am besten alle Häuser nur mit Photovoltaik eindachen!

Eine Kombimodul Photovoltaik kann in Deutschland pro Jahr typisch 100 kWh Strom und 500 kWh Wärme liefern. Beim Kombimodul ist die Wärme sozusagen eine billiges Abfallprodukt der Stromerzeugung. Die Überschusswärme wird unter dem Haus gespeichert.

Im Winter ermöglicht der angewärmte Untergrund und eine Wandheizung mit Vorlauftemperatur nur 7 Grad über Raumtemperatur eine ungewöhnlich hohe Leistungszahl für die Wärmepumpe.

  Frieren bei 18 Grad. Nein Danke!


Franz Alt Franz Alt
Immer wieder schafft es Franz Alt mit seiner Publikation Sonnenseite mich auf die Palme zu bringen, weil ich einige seiner Artikel für kontraproduktiv halte.


Nein Danke!
Einst begann es mit Atomstrom nein danke. Aktuelle Sammlung aller nein Danke Aussagen.




  2005 Immobilien und Mobilität


Die Anforderungen an eine zukunftssichere Immobilie steigen. Vom simplen Dach über den Kopf, Betriebskosten egal weil Energie ist billig, zur Selbstversorgung bei Strom und Wärme.

Peak Oil: Mobilität unabhängig vom Ölpreis
Pendler mit täglich 100km für den Weg zur Arbeit beobachten ängstlich den Ölpreis: Wie lange ist der Weg zur Arbeit noch leistbar? Was bleibt übrig nach dem Tanken?


Haus in Haidenrain nahe Radkersburg zu verkaufen
Nullenergiehaus mit negativen Betriebskosten mit 260 m² Wohnfläche, 1000 m² Grundstück wegen einer familiär bedingten Übersiedlung um nur 280.000 EUR zu verkaufen.


Billige Energie schafft billigen Pfusch
Der Mainstream der Massenmedien bejammert die steigenden Energiepreise. Doch eine genaue Situationsanalyse offenbart: billige Energie führt zu Pfuschlösungen die krank machen.


Billiger Strom für unprofessionelle Lösungen Billiger Strom für unprofessionelle Lösungen
Ein allgegenwärtiger Anblick in südlichen Ländern. Die Rückkühleinheit von einer Klimaanlage steht auf einer Terrasse und macht dort mit dem Ventilator Lärm.


Raus aus Öl, Gas und Holz
Der Gaspreis ist am Ölpreis gekoppelt. Aber die Konsumenten werden bald sehen, dass auch der Holzpreis an den Ölpreis gekoppelt ist. Nur Sonnenenergie macht unabhängig.


Turmbau zu Babel: gigantische Aufwindkraftwerke
EnviroMission möchte mit gigantischen Landschaftsverbrauch Auwindkraftwerke bauen. Doch der Stromertrag ist im Verhältnis zum Flächenbedarf recht bescheiden.


Strom und Wärme aus Biomasse
Die Auslegung der Anlagen wird sich in den nächsten 20 Jahren stark ändern. Im Moment werden solche Anlagen als ständig laufende Laufkraftwerke ausgelegt.


Stromausfall im Münsterland
Heftige Schneefälle ließen Hochspannungsmasten und damit auch die Stromversorgung für Tage zusammen brechen. Was hätten in diesem Fall Photovoltaikanlagen genützt?


Stromausfälle Vorsorge
Wie weit hilft eine Photovoltaikanlage bei tagelangen Stromausfällen? Tips zur Auslegung eines Photovoltaiksystems welches auch bei einem Stromausfall wie in Münsterland hilft.


2005 Messen Messeberichte rund um Bauen und Wohnen
Übersicht über unsere Messeberichte von 2005 rund um Bauen, Wohnen, Energie und Möbel.


Messeberichte 2005 rund um Bauen und Wohnen
Übersicht über unsere Messeberichte von 2005 rund um Bauen, Wohnen, Energie und Möbel.


Automatische Garage Automatische Garage
Extrem platzsparend und auch den Schadstoffausstoß vermindernd präsentieren sich die automatisierten Parkhaussysteme der Direkt Park GmbH in Heilbronn.




Kontext Beschreibung:  Umwelt klima Schutz Umweltschutz klimaschutz Schützer Umweltschützer klimaschützer ideal Zimmer Raum Wohnung Temperatur Zimmertemperatur Raumtemperatur Wohnungstemperatur Temperaturen Zimmertemperaturen Raumtemperaturen Wohnungstemperaturen
Datum Zeit